Landesgartenschau Öhringen endet

Am 9. Oktober ging die Landesgartenschau (LGA) in Öhringen zu ende und konnte rund 1,3 Millionen Besucher verzeichnen. Die Konzerte und Events der LGA brachten streckenweise bis zu 30.000 Tagesgäste in die mit rund 24.000 Einwohnern dünn besiedelte Stadt.

Höhere Einnahmen als geplant

28 Millionen Euro wurden in den Bau der Anlagen investiert, davon die Hälfte aus Fördermitteln des Landes. 10 Millionen Euro waren im Durchführungshaushalt eingeplant. Mit mehreren Millionen Euro Verlustbetrag wurde kalkuliert, zu tragen von der Stadt Öhringen. Dieser Betrag wird nun sicherlich geringer sein, denn die erwartete Besucherzahl von 750.000 wurde bei weitem übertroffen. Die geplanten Einnahmen aus der LGA von ca. 20 Millionen Euro dürften also höher ausfallen.

Nächste Gartenschau 2017

Die nächste Gartenschau ist bereits in der Planung: Vom 13. Mai bis 10. September 2017 findet unter dem Motto „Blütentraum und Schwarzwaldflair“ eine kleine Gartenschau in Bad Herrenalb (Landkreis Calw) statt. Die nächste Landesgartenschau im Jahr 2018 wird in Lahr (Ortenaukreis) ausgerichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s