Straße am Aubuckel bleibt

Der Mannheimer Gemeinderat hat gestern abend entschieden:

  • Die Straße am Aubuckel wird nicht ersatzlos gesperrt werden.
  • Sie wird allerdings dort bleiben wo sie sich bisher auch befunden hat und damit den geplanten Grünzug Nordost auch weiterhin durchschneiden.
  • Eine Verlegung der Straße als „Riedbahnparallele“, wie sie bisher geplant war, wird es in absehbarer Zeit nicht geben.
P1040755

Wird länger bleiben als die Spinelli-Barracks: Die Straße „Am Aubuckel“. Foto: IHK

Der Hauptausschuss hatte zuvor bereits eine Entscheidung getroffen, die als Empfehlung vom Gemeinderat nun auch so weiterverfolgt wurde. Laut Mannheimer Morgen war nach langer, hitziger Debatte gegen 21.40 Uhr die Entscheidung gefallen: Mit 25 Stimmen (bei einer Enthaltung und zwei Abwesenden) gegen die zusammen 21 Stimmen von Oberbürgermeister Peter Kurz, SPD, Linkspartei sowie der CDU-Stadträte Jüttner, Ratzel, Pfanz-Sponagel, Schmitt-Illert und Schlichter.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Straße am Aubuckel bleibt

  1. Pingback: Wie geht es weiter? Neue Broschüre und Gemeinderatsworkshop | IHK-Buga-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s