Flüchtlingsunterkunft auf Spinelli wird vorbereitet

Zur Unterbringung der Flüchtlinge in Mannheim sollen weitere Kasernenstandorte geprüft werden. Die Spinelli-Barracks, auf der im Jahr 2023 die BUGA stattfinden soll, wird derzeit zur Aufnahme von Flüchtlingen vorbereitet. Die Fläche wurde im zweiten Weltkrieg als Pionierkaserne errichtet und von den Amerikanern hauptsächlich als  Depot- und Lagereinrichtung für Waren und Nachschubgüter des täglichen Bedarfs der in Europa stationierten US-Truppen genutzt. Neben einigen gut erhaltenen Gebäude mit Wohnungen befinden sich dort vor allem Lagerhallen. Circa 1.500 Flüchtlinge können auf Spinelli untergebracht werden.

Können Platz für über 1.000 Asylsuchende bieten: Die Spinelli-Barracks. Foto: Manfred Rinderspacher

Können Platz für über 1.000 Asylsuchende bieten: Die Spinelli-Barracks. Foto: Manfred Rinderspacher

Derzeit sind in Mannheim rund 5.250 Flüchtlinge untergebracht. Davon 4.000 auf der Konversionsfläche Benjamin-Franklin Village. Eine Dezentralisierung der Flüchtlingsaufnahme auf verschiedene Kasernenstandorte wird von der Stadt Mannheim als dringend erforderlich erachtet, um die Belegungs- und Versorgungssituation auf Teilen von Benjamin-Franklin-Village zu entspannen.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung der Stadt Mannheim.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s