Künftiges BUGA-Gelände: Studie zum Artenschutz veröffentlicht

Die Stadt Mannheim plant weiter am Grünzug Nordost. Um zu wissen, welche artenschutzrechtlich relevanten Tierarten in dem rund 200 Hektar großen Planungsgebiet vorkommen und wie diese Tierarten geschützt werden können, hat die Stadt im April letzten Jahres das Büro IUS Institut für Umweltstudien in Heidelberg beauftragt, eine Bestandserfassung durchzuführen und erste Handlungsempfehlungen zu geben.

###

Das untersuchte Gebiet rund um die Spinelli Barracks. Quelle: Internetseite der Stadt Mannheim

Die Ergebnisse wurden nun veröffentlicht. Das Heidelberger Institut untersuchte das Gelände der Spinelli-Barracks, das BUGA-Gelände und die Varianten für die Verlegung der Straße am Aubuckel auf das Vorhandensein von zu schützenden Säugetieren (Fledermäuse), Vögeln, Reptilien, Amphibien und Wildbienen. Außerdem wurde geprüft, wo es im Untersuchungsgebiet Baumhöhlen gibt, die Fledermäusen und Vögeln Schutz und Fortpflanzungsmöglichkeiten bieten könnten.

Verlegung der Straße aktiviert besondere Potenziale

Interessant ist das Fazit zu dem das Institut auf Seite 62 der Bestandserfassung kommt:

…die Verlegung der Straße ist u.a. im Interesse der Gesundheit des Menschen (Minderung der Schallbelastung am Westrand von Feudenheim) und des Schutzes der natürlich vorkommenden Tierwelt (Herstellung eines zusammenhängenden Grünzugs, Aktivierung besonders bedeutender Potentiale am Hochufer der Feudenheimer Au und dessen Fuß).

Es sind jedoch noch ergänzende Untersuchungen notwendig, um zu erfahren, welche weiteren schutzwürdigen Tierarten auf den Flächen vorkommen.

Keine ersatzlose Sperrung!

Zur Erinnerung: Wir haben uns dazu bereits geäußert. Egal was mit der Straße „Am Aubuckel“ passiert, die Leistungsfähigkeit der Straße “Am Aubuckel” muss erhalten bleiben. Eine ins Gespräch gebrachte Sperrung kann kein Maßstab für die BUGA 2023 sein.

Dokumente zur artenschutzrechtlich relevanten faunistischen Bestandserfassung und -bewertung für Spinelli-Barracks, BUGA-Gelände und Varianten der Straße „Am Aubuckel“ sind hier online abrufbar.

Über ihkrheinneckar

Die IHK Rhein-Neckar ist Dienstleister für die Wirtschaft.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s