OB-Wahlen in Mannheim: Keine absolute Mehrheit

Die Oberbürgermeisterwahl in Mannheim ist beendet, das vorläufige Endergebnis steht fest:

  • Amtsinhaber Dr. Peter Kurz (SPD): 46,8 Prozent der Stimmen
  • Peter Rosenberger (CDU): 33,8 Prozent der Stimmen
  • Christopher Probst (ML): 15,9 Prozent der Stimmen
  • Christian Sommer (Die Partei): 3,3 Prozent der Stimmen
  • Andere Gewählte erhielten insgesamt 0,2 Prozent der Stimmen

Zweiter Wahlgang am 5. Juli

Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichen konnte, wird es am 5. Juli einen zweiten Wahlgang geben, bei dem dann bereits die einfache Mehrheit entscheiden wird.
Die Wahlbeteiligung war gering, denn nur 30,7 Prozent der Wahlberechtigten nahmen an der Wahl teil, 2007 waren es noch 36, 64 Prozent. Sehr hoch war der Anteil der Briefwähler: Mehr als 21.700 Anträge wurden für die Wahl gestellt, 2007 waren es noch knapp 19.000.
Insgesamt gaben 71.231 (gültige Stimmen) von 235.000 wahlberechtigten Mannheimerinnen und Mannheimern ihre Stimme bei der OB-Wahl ab.

Über ihkrheinneckar

Die IHK Rhein-Neckar ist Dienstleister für die Wirtschaft.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s